Impuls zur Selbst-Reflexion



Etwas mehr als das erste Halbjahr 2022 liegt hinter uns und ich wünsche Euch, dass es mit vielen großartigen Erfahrungen und Erfolgen gefüllt war. Ich wünsche Euch, dass Ihr Eure Ziele erreicht habt, und erfüllt zurückblickt. Ich habe das zweite Halbjahr mit einem Rückblick begonnen. Den möchte ich gerne mit Euch als Auftakt für meine Impulse teilen. Weitere Impulse zur Selbst-Reflexion, zum Organisationsdesign und aktuellen Themen folgen.



SELBST-REFLEXION

Und nun zu meinem Rückblick. Mein erstes Halbjahr war gut gefüllt und ich habe so manche Überraschung erlebt. Die Erfahrungen und die Erkenntnisse aus dem Erlebten wollte ich mir bewahren. Ich habe mir einige Fragen vorgenommen und bin nochmal in mein erstes Halbjahr reflektierend eingestiegen. Eine Auswahl dieser Fragen teile ich gerne mit Euch. Bei mir führten sie zu wertvollen Erkenntnissen, die für mich bei der bewussten Ausrichtung auf das zweite Halbjahr nützlich sind. Vielleicht geht es Euch auch so. Für eine tiefere Reflexion könnt Ihr Euch gerne persönlich an mich wenden. Eingebettet sind diese Fragen in mein Zukunftsdesign (mehr dazu im nächsten Newsletter) und dem Bewusstsein, dass unsere Gedanken, Worte und Handlungen sowie unser Vorstellungsvermögen „unsere Welt“ gestalten. Das Nachdenken über diese Fragen schärft Dein Bewusstsein und verschiebt Dein Energie-Level. Energie folgt bekanntlich der Aufmerksamkeit. Und je wacher und bewusster Du Dir bezüglich Deiner Aufmerksamkeit bist, um so leichter erreichst Du Deine gewünschten Erfolge. Hier eine Auswahl meiner Fragen:

  • Wie zufrieden bin ich mit der ersten Jahreshälfte auf einer Skala von 1 - 10?

  • Warum habe ich so gepunktet? Welche Kriterien stehen dahinter?

  • Was sind meine größten Erfolge in diesem Jahr?

  • Was sind die größten Lektionen, die ich dieses Jahr bisher gelernt habe?

  • Worauf möchte ich am Ende des Jahres stolz sein?

  • Was hat in diesem Jahr bisher funktioniert?

  • Was hat noch nicht funktioniert?

  • Wofür lohnt es sich, sich richtig unwohl zu fühlen?

Habt eine gute Reflexion und entdeckt wertvolle Schätze!! Und einen guten bewussten Flow durch die zweite Jahreshälfte. Ich freue mich auf Euch und wünsche Euch wundervolle Sommerwochen. Herzlich, Tanja